Generalsanierung Station I5 Klinikum Großhadern

I5_kaiotto-2016-klinikum-grosshadern-regelzimmer_2.jpg I5_kaiotto-2016-klinikum-grosshadern-regelzimmer.jpg I5_kaiotto-2016-klinikum-grosshadern-wahlleistung_2.jpg I5_kaiotto-2016-klinikum-grosshadern-wahlleistung_2_neu.jpg I5_kaiotto-2016-klinikum-grosshadern-flur.jpg

Die Station I5 im Klinikum der Universität München Großhadern wird für den Teilumzug der Mund-, Kiefer- und Gesichtschirurgie aus der Innenstadt nach Großhadern generalsaniert und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Die Sanierungsmaßnahmen belaufen sich auf funktionelle Optimierungen der Raumstruktur im Prozessablauf der Krankenpflege, Rückbau der Altanlagen, Brandschutzertüchtigung sowie Anpassen des optischen Erscheinungsbildes der Station an den heutigen Anspruch der Krankenpflege. Die Maßnahmen finden bei laufendem Klinikbetrieb statt.

Generalsanierung Station I5 Klinikum Großhadern

Umbau und Sanierung

Bauherr: 
Staatliches Bauamt München 2

Planung: 2015 - 2016
Ausführung: 2016 - 2017

LPH 2 - 9

Projektleitung: Kristina Jendrowiak
Team: Barbara Roussis, Georg Raig