Sanierung eines Büro- und Geschäftshauses in der Münchner Innenstadt

Planung: 2017-2018

Ausführung: 12.2017-08.2019

Baukosten: ca. 2.1 Mio €

Projektbearbeitung: Andreas Müller, Kristina von Kapf, Hilton Ashta

Slideshow Items

Sanierung eines Büro- und Geschäftshauses in der Münchner Innenstadt

Das fünfgeschossige Büro- und Geschäftshaus wurde in den 70er Jahren erbaut. Die Fassade blieb seither unverändert. Kai Otto Architekten erhielten den Auftrag das innerstädtische Bürogebäude zu sanieren.

Nach der Entfernung der nicht mehr zu verwendenden Natursteinfassade einschl. Dämmung und Unterkonstruktion wurde diese durch eine neue Faserzement-Betonfassadenplatte einschl. Wärmedämmung ersetzt. Zusätzlich erfolgte der Austausch der durchlaufenden Fensterbänder, ebenfalls aus der Bauzeit des Gebäudes, durch hochwärmegedämmte Aluminium Fenster inklusive eines elektrischen Sonnenschutzsystem.

Es erfolgte im Treppenhaus die Erneuerung der Brandschutztüren vom Erdgeschoss bis ins 6. Obergeschoss. Außerdem wurden In jedem Stockwerk hochwertige Revisionstüren für die Elektrik eingebaut.

Planung: 2017-2018

Ausführung: 12.2017-08.2019

Baukosten: ca. 2.1 Mio €

Projektbearbeitung: Andreas Müller, Kristina von Kapf, Hilton Ashta

Go to top of page